Das Team von Mansfeld-Löbbecke-Racing zu Gast

Die Winterpause geht langsam zu Ende. Saisonstart am 26. März in Oschersleben!
Am Samstag besuchte das Team Freund und Partner Ralf Ackmann in seiner KFZ-Werkstatt in Drübeck. Endlich das Wiedersehen mit dem geliebten Stiftungs-Dacia, der schon zum Check bereit stand.

Teammanager Jan und Daniel Rutten, Technischer Direktor, hatten das Treffen organisiert. Mit dabei waren natürlich die Mechaniker Benni aus Salzgitter und Paul aus Braunschweig.
Auch Mohamed kam mit und zeigte nicht nur großes Interesse, sondern auch echtes Talent. Der 17jährige lebt erst seit wenigen Wochen in einem Wohnangebot der Mansfeld-Löbbecke-Stiftung.

Ackmann-Mechaniker Jens hatte den Dacia am Vortag präpariert. Das Team von ML-Racing ging bei der folgenden Inspektion auf Fehlersuche.

„Es waren zum Beispiel abgefahrene Bremsbeläge und eine verrostete Bremsscheibe eingebaut“, berichtet Daniel Rutten. Und fügt stolz hinzu: „Die Jungs haben alles entdeckt.“
Jens nahm sich mehrere Stunden Zeit und erklärte jedes Detail. Besonders intensiv wurde natürlich am Wagen gearbeitet, doch auch Sorgfalt und Sicherheit waren Thema.

Chef Ralf kam immer wieder dazu. Im Gespräch mit Jan Mock erklärt er, warum er regelmäßig mitanpackt: „Man muss alles mal selbst gemacht haben, um zu wissen, wovon man spricht.“

Am späten Vormittag schauten auch noch Teamchef Till Ruhe, die Racing-Fans Paul und Hagen sowie die Freunde von Hippler mit ihrem mattschwarzen Logan („Luke“) vorbei.

Zum Dank für die tolle Gelegenheit zur Arbeit in einer professionellen Werkstatt überreichte das Team einen Blumenstrauß in schönem Orange.
KFZ-Ackmann und Mansfeld-Löbbecke-Racing arbeiten auch in der Saison 2016 zusammen. Es war also sicher nicht der letzte Besuch.

Quelle: www.mansfeld-loebbecke-racing.de

Kommentare sind deaktiviert